Mopedversicherung


Bei selbstverschuldeten Unfällen haften Mopedfahrer für alle Schäden, die sie Dritten mit ihrem Fahrzeug zufügen. Eine Haftpflichtversicherung ist daher gesetzlich verpflichtend. Eine Mopedversicherung schützt Fahrer von Mopeds, Mofas und 50er-Rollern vor Schadenersatzforderungen, die sich aus Unfällen ergeben, und wirkt bei unberechtigten Forderungen als passive Rechtsschutzversicherung.

Ihr Kontakt

Ralf Niedrig

unabhängiger Finanzberater
Tel: 0209/517560

So finden Sie uns